Verbindungsauskunft

Wettbewerb

Der Wettbewerb zwischen den verschie­­denen Verkehrs­­un­ter­­nehmen wird von der bayeri­­schen Verkehrs­­­po­­litik bewusst gefördert, um den SPNV in Bayern wirtschaft­­licher zu gestalten und quali­tativ zu verbessern.

Die Bayerische Eisen­bahn­ge­sell­schaft (BEG) zielt dabei vor allem auf günstige Preise, hohe Qualität und ein attrak­tives Verkehrs­­an­­gebot mit modernen Fahrzeugen. Denn mit entscheidend bei der Auftrags­vergabe ist der unmit­telbare Mehrwert für die Fahrgäste. Die Balance zwischen einem verant­wor­tungs­vollen Einsatz von Steuer­geldern und hoher Qualität gilt es dabei immer wieder aufs Neue zu finden.

Details zum Wettbewerb im bayeri­schen Regio­nal­verkehr

Hier finden Sie weitere Infor­ma­tionen zu unseren vergan­genen, den derzeit aktuellen und den künftig geplanten Verga­be­ver­fahren zum Download:

Karte Wettbewerb im bayeri­schen Regio­nal­verkehr

Abgeschlos­senene Verga­be­ver­fahren

Inbetrieb­nahmen 2016 – 2019

2016
  • Netz Gotteszell-Viechtach
  • D-Netz Ulm Übergang

Ringzug West / NBS (1,3 MiB) Linienstern Mühldorf (2,8 MiB)

2017
  • IR 25 Übergang
  • D-Netz Allgäu (Los 1 und 2)
2018

D-Netz Augsburg I (1,4 MiB)

2019

Dieselnetz Nürnberg (2,7 MiB)