Verbindungsauskunft

„Stati­ons­of­fensive“ für das Bahnland Bayern

20 neue Stationen, vorwiegend im ländlichen Raum, sollen das Bahnland Bayern noch attrak­tiver machen. Dafür trägt die „Stati­ons­of­fensive“ Sorge.

Bayerns Innen- und Verkehrs­mi­nister Joachim Herrmann und Dr. André Zeug, Vorstands­vor­sit­zender der Bahntochter DB Station&Service AG, haben dazu am 2. März 2015 in München die bundesweit erste Rahmen­ver­ein­barung zur "Stati­ons­of­fensive" unter­zeichnet. Die Inves­ti­ti­ons­kosten für die 20 neuen Stationen in Höhe von mehr als 40 Millionen Euro tragen der Freistaat Bayern und die DB je zur Hälfte. Neue Stationen werden unter anderem in Aschaf­fenburg, in Hof und in Bad Reichenhall entstehen. Allein fünf neue Stationen wird es im Landkreis Lindau entlang der Strecke Hergatz – Lindau geben. Alle neuen Stationen sollen stufen­weise innerhalb der nächsten 8 Jahre eröffnet werden. Zusätzlich zu den verein­barten 20 Stationen werden weitere Standorte geprüft und im Rahmen einer zweiten Tranche umgesetzt. Hierzu gehören auch sechs neue Stationen im Raum Memmingen, die stufen­weise bis 2021 gebaut werden sollen. „Wir nehmen mit der Stati­ons­of­fensive erstmals Landes­mittel für den Neubau von Stationen außerhalb unserer S-Bahn-Netze in die Hand, obwohl dafür eigentlich der Bund zuständig ist. Das ist es uns wert, weil wir damit die Reali­sierung erheblich beschleu­nigen können", sagt Herrmann.

Geplante Stationen im Rahmen der Stati­ons­of­fensive

Nr. Name der Station Strecke Regierungsbezirk
1 Bad Reichenhall Nord Freilassing – Berchtesgaden Oberbayern
2 Weilheim Au Weilheim – Schongau Oberbayern
3 Coburg-Beiersdorf Coburg – Bad Rodach Oberfranken
4 Hof Mitte Hof – Plauen Oberfranken
5 Weiden Nord Weiden – Marktredwitz Oberpfalz
6 Weiden-Rehbühl Weiden – Bayreuth Oberpfalz
7 Ergolding Landshut – Plattling Niederbayern
8 Straubing Hafen Straubing – Bogen Niederbayern
9 Füssen West Kaufbeuren – Füssen Schwaben
10 Hergensweiler Hergatz – Lindau Schwaben
11 Kaufbeuren-Haken Buchloe – Kempten Schwaben
12 Lindau – Aeschach Hergatz – Lindau Schwaben
13 Marktoberdorf Nord Kaufbeuren – Füssen Schwaben
14 Lindau - Oberreitnau Hergatz – Lindau Schwaben
15 Schlachters Hergatz – Lindau Schwaben
16 Weißensberg Hergatz – Lindau Schwaben
17 Aschaffenburg Ost Aschaffenburg – Würzburg Unterfranken
18 Mainaschaff Nord Aschaffenburg – Frankfurt Unterfranken
19 Würzburg-Heidingsfeld Ost Würzburg – Ansbach Unterfranken

Geplante Stationen außerhalb der Stati­ons­of­fensive

Nr. Name der Station Strecke Regierungsbezirk
1 Erlangen-Paul-Gossen-Straße Nürnberg – Bamberg Mittelfranken
2 Leutershausen-Wiedersbach Ansbach – Dombühl Mittelfranken
3 Brunnen Augsburg – Ingolstadt Oberbayern
4 Feldolling Holzkirchen – Rosenheim Oberbayern
5 Finsterwald Schaftlach – Tegernsee Oberbayern
6 Rosenheim-Aicherpark Holzkirchen – Rosenheim Oberbayern
7 Traunstein Klinikum Traunstein – Traunreut Oberbayern
8 Regensburg-Walhallastraße Regensburg – Schwandorf Oberpfalz
9 Kaufbeuren-Neugablonz Buchloe – Kaufbeuren Schwaben
10 Lindau-Reutin Lindau – Bregenz Schwaben

Bis Dezember 2014 reali­sierte Stationen (seit 1996)

Nr. Name der Station Strecke Ibn – Datum
1 Griesen Garmisch-P. – Ehrwald 09 / 1996
2 Untergrainau Garmisch-P. – Ehrwald 09 / 1996
3 Kirchweidach Mühldorf – Freilassing 09 / 1996
4 Wilhermsdorf Mitte Siegelsdorf – Markt Erlbach 09 / 1996
5 Neustift Mühldorf – Passau 12 / 1998
6 Zirndorf-Kneippallee Fürth – Cadolzburg 09 / 1999
7 Gerlenhofen Ulm – Memmingen 12 / 1999
8 Starnberg Nord München – Tutzing 12 / 1999
9 Hohenwarth Campingplatz Bad Kötzting – Lam 05 / 2000
10 Augsburg Messe Augsburg – Bobingen 06 / 2000
11 Heroldsberg Nord Nürnberg – Gräfenberg 07 / 2002
12 Obernau Aschaffenburg – Miltenberg 10 / 2002
13 Schnelldorf Ansbach – Crailsheim 12 / 2002
14 Rammingen Buchloe – Memmingen 12 / 2003
15 Gendorf Mühldorf – Burghausen 12 / 2003
16 Julbach Mühldorf – Simbach 04 / 2004
17 Nürnberg-Steinbühl Nürnberg – Roth 09 / 2004
18 Bibelöd Traunstein – Ruhpolding 08 / 2005
19 Hammelburg Ost Gemünden – Bad Kissingen 09 / 2005
20 Coburg Nord Coburg – Sonneberg 12 / 2005
21 Rödental Mitte Coburg – Sonneberg 12 / 2005
22 München-Untermenzing München – Dachau 12 / 2005
23 Heiligenstatt Mühldorf – Burghausen 12 / 2005
24 Dießen-St. Alban Weilheim – Geltendorf 09 / 2006
25 Feilitzsch Hof – Plauen 09 / 2006
26 Traunreut Traunstein – Traunreut 12 / 2006
27 Kinding (Altmühltal) Nürnberg – Ingolstadt 12 / 2006
28 Allersberg (Rothsee) Nürnberg – Ingolstadt 12 / 2006
29 Regensburg-Burgweinting Regensburg – Plattling 12 / 2006
30 Schweinfurt Mitte Schweinfurt – Bamberg 12 / 2006
31 Rottershausen Schweinfurt – Meiningen 12 / 2006
32 Neustadt (Waldnaab) Weiden – Neustadt (Waldnaab) 12 / 2007
33 Altenstadt (Waldnaab) Weiden – Marktredwitz 12 / 2007
34 Aschaffenburg-Hochschule Aschaffenburg – Miltenberg 12 / 2007
35 Eggenfelden Mitte Mühldorf – Passau 12 / 2007
36 Oberwerrn Schweinfurt – Ebenhausen 12 / 2008
37 Mering-St. Afra München – Augsburg 12 / 2008
38 Hausbergbahn Garmisch-P. – Ehrwald 07 / 2009
39 Bad Aibling Kurpark Rosenheim – Holzkirchen 09 / 2009
40 München-Hirschgarten S-Bahn-Stammstr. München 12 / 2009
41 Happurg Nürnberg – Hartmannshof 12 / 2010
42 Feucht Ost Nürnberg – Neumarkt 12 / 2010
43 Burgbernheim-Wildbad Ansbach – Würzburg 12 / 2010
44 Reichenberg Würzburg – Lauda 12 / 2010
45 Heimenkirch Kempten – Lindau 12 / 2010
46 Farchant München – Garmisch-P. 12 / 2010
47 Kleingemünden Gemünden – Bad Kissingen 09 / 2011
48 Graben (Lechfeld)
Gewerbepark
Bobingen – Kaufering 10 / 2012
49 Rosenheim Hochschule Rosenheim – Mühldorf 12 / 2012
50 Neustadt (Aisch) Mitte Nürnberg – Würzburg 12 / 2012
51 München-Freiham München – Herrsching 09 / 2013
52 Wullenstetten Senden – Weißenhorn 12 / 2013
53 Witzinghausen Senden – Weißenhorn 12 / 2013
54 Weißenhorn-Eschach Senden – Weißenhorn 12 / 2013
55 Weißenhorn Senden – Weißenhorn 12 / 2013
56 Grafling-Artzing Plattling – Zwiesel 12 / 2013
57 Petersaurach Nord Nürnberg – Ansbach 09 / 2014
58 Freilassing-Hofham Freilassing – Berchtesgaden 12 / 2014
59 Hinrichssegen Holzkirchen – Rosenheim 12 / 2014
60 Schonungen Schweinfurt – Bamberg 12 / 2014