BEG-Qualitätsranking der bayerischen Bahnen

Um über die Qualität im bayerischen Regionalverkehr regelmäßig zu informieren, veröffentlicht die BEG einmal im Quartal ein Ranking der bayerischen Bahnen. Das BEG-Qualitätsranking umfasst derzeit insgesamt 15 Wettbewerbsnetze im Freistaat. Neben einer erhöhten Transparenz will die BEG damit auch einen weiteren Anreiz für die Verkehrsunternehmen schaffen, die eigenen Leistungen weiter zu steigern.

Das BEG-Qualitätsranking

Jahreswerte 2013

1. (1.) Agilis-Nord (Agilis Verkehrsgesellschaft mbH & Co. KG) +86,51 (+89,12)
2. (2.) Berchtesgadener Land Bahn (Regentalbahn AG / Salzburg AG) +76,57 (+74,82)
3. (3.) Kissinger Stern (Erfurter Bahn GmbH) +63,60 (+58,81)
4. (5.) Agilis-Mitte (Agilis Eisenbahngesellschaft mbH & Co. KG) +43,15 (+35,82)
5. (4.) Bayerische Regiobahn (Veolia Verkehr Regio GmbH) +36,21 (+51,01)
6. (6.) Mittelfrankenbahn (DB Regio AG) +23,65 (+10,27)
7. (14.) Franken-Thüringen-Express (DB Regio AG) +21,65 (-43,71)
8. (8.) Mainfrankenbahn (DB Regio AG) +18,19 (-0,37)
9. (7.) Kneipp-Lechfeld-Bahn (DB Regio AG) +13,12 (+0,78)
10. (9.) Alex-Nord (Regentalbahn AG) -5,85 (-9,46)
11. (11.) Alex-Süd (Regentalbahn AG) -20,91 (-20,14)
12. (10.) Donau-Isar-Express (DB Regio AG) -25,29 (-15,43)
13. (13.) Bayerische Oberlandbahn (Veolia Verkehr Regio GmbH) -37,61 (-43,22)
14. (12.) Fugger-Express (DB Regio AG) -59,80 (-21,21)
15. (15.) Kahlgrund (Hessische Landesbahn GmbH) -83,02 (-81,48)

Platzierung 2012
Platzierung 2013

Stand 2013
Stand 2012
(max. +100 bis min. -100 Punkte)

Das Ranking basiert auf dem Qualitätsmesssystem der BEG.

Beurteilte Kriterien sind:

  • die Sauberkeit der Fahrzeuge
    (innen und außen)
  • die Fahrgastinformation im Regel-
    und Störfall
  • die Funktionsfähigkeit der Ausstattung
  • die Serviceorientierung der Zugbegleiter
  • die Kundenorientierung bei Beschwerden

Erreicht ein Unternehmen den Wert null,
sind die Erwartungen der BEG gerade erfüllt.
Wer darüberliegt, erhält einen Bonus, wer
Minuspunkte hat, zahlt Strafe (+100 Punkte =
maximaler Bonus, -100 Punkte = maximaler
Malus). Die Messung der Pünktlichkeit fließt
nicht in die Ergebnisse ein.

Entwicklung der Werte der vergangenen Jahre abrufbar.

In der Grafik „Die Jahreswerte 2008-2013 im Vergleich“ können Sie die Jahreswerte für jedes einzelne Wettbewerbsnetz seit Beginn der Erhebungen verfolgen. Der Erhebungszeitraum für die großen Netze im Bahnland Bayern beträgt ein Kalenderjahr, für die kleinen Netze zwei Jahre.

Die Jahreswerte 2008-2013 im Vergleich

Frühere Jahreswerte erscheinen bei Klicken oder Bewegen der Maus auf den jeweiligen Balken

Seit der Einführung des Qualitätsmesssystems der BEG für Wettbewerbsnetze 2008 konnte die Qualität im bayerischen Regionalverkehr erheblich verbessert werden. Ausführliche Informationen zum Qualitäts­mess­system der BEG finden Sie in den Bahnland-Bayern-News.




 

Bahnland-Bayern-TV

BEG-Qualitätsranking der bayerischen Bahnen

Seit 2008 gibt es das Qualitätsmesssystem (QMS) der BEG für Wettbewerbsnetze. Die Folge davon: Die Qualität im bayerischen Regionalverkehr hat sich kontinuierlich verbessert. » mehr