Verbindungsauskunft

Das Bayern-Ticket

Auf Initiative des Freistaats Bayern und der Bayeri­schen Eisen­bahn­ge­sell­schaft (BEG) wurde 1997 das Bayern-Ticket einge­führt. Das Marken­zeichen des populären Tickets: Ein Ticket – ein Tag – ganz Bayern.

Damit können bis zu fünf Personen einen ganzen Tag lang beliebig oft alle Regio­nalzüge, S-Bahnen sowie alle Verbund­ver­kehrs­mittel in Bayern nutzen. Seit 10. Juni 2012 gilt eine neue Tariflogik. Die Gruppen­größe kann von einer bis fünf Personen indivi­duell gebucht werden. Seither gibt es das Bayern-Ticket auch für die 1. Klasse für bis zu fünf Personen.

Es ist an Wochen­tagen von 09:00 bis 03:00 Uhr des Folge­tages gültig, am Woche­nende auch schon vor neun Uhr. Ergänzt wird es um das Angebot Bayern-Ticket-Nacht.

Seit 1997 hat sich das Bayern-Ticket 55 Millionen Mal verkauft! Damit ist das Bayern-Ticket das erfolg­reichste Länder­ticket in Deutschland. 1997 wurden übrigens pro Jahr weniger als 350.000 Tickets verkauft, 2012 waren es 4,5 Millionen – eine echte Erfolgs­ge­schichte.

mehr zum Bayern-Ticket